Neuköllner Suppenküche vor dem Aus?

Seit fast 13 Jahren versorgt die Neuköllner Suppenküche in der Teupitzer Str. 38 Neuköllner Bürger, die auf Hilfe angewiesen sind mit einem qualitätsgerechten Essen. Sogar jeweils auch am 24.12.
Nun läuft der vor 2 Jahren verlängerte Mietvertrag im Mai 2021 aus und eine Verlängerung ist nicht in Sicht.
Der Leiter der Einrichtung Reiner Waldukat erklärte gegenüber dem Netzwerk Ehrenamt Neukölln, dass eine Verlängerung bis September 2021 sehr hilfreich wäre, dann könne man in Ruhe nach einem anderen Standort in Neukölln suchen. Natürlich wäre der derzeitige Standort für die nächsten Jahre am idealsten. Allerdings möchte man sich auch nicht gegen die Pläne des Vermieters, der an diesem Ort eine Unterkunft für wohnungslose Frauen betreibt, stellen da auch dieses Projekt dringend benötigt wird.
Da die Suche nach neuen Räumen gerade in der Pandemie-Zeit nicht so einfach ist hofft Herr Waldukat die Zeit bis September nutzen zu können um gemeinsam mit dem Bezirksamt zu einer für die Suppenküche angemessenen Lösung zu kommen.
Sollte der Vertrag nicht verlängert werden würde dies das AUS für die Neuköllner Suppenküche bedeuten.