Eröffnung der Seniorenwoche

Vielfältig! Engagiert! Erfahren!
Nachdem im vergangenen Jahr nur die Möglichkeiten der Videokonferenzen und des Homeoffice die Regel waren und die Eröffnung der Seniorenwoche nicht mehr auf dem Breitscheidplatz stattfinden konnte, probierte die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales in diesem Jahr wieder eine Präsenzveranstaltung unter freiem Himmel. Als Ort war der Britzer Garten ausgewählt worden und das gute Wetter bestätigte den Versuch nach langer Zeit wieder mit den vielen Engagierten ins Gespräch zu kommen. Frau Senatorin Elke Breitenbach nahm den Samstag zum Anlass nicht nur die Seniorenwoche zu eröffnen, sondern auch die Wanderausstellung und einige Informationsstände zu betrachten. Grußworte wurden von Vertretern aus Bundestag und Abgeordnetenhaus und der Vorsitzenden der Landesseniorenvertretung sowie der Vorsitzenden des Landesseniorenbeirates überbracht. Herr Martin Hikel, Bezirksbürgermeister Neukölln überbrachte die Grüße des Bezirksamtes und freute sich, dass diese Eröffnung im Britzer Garten stattfinden konnte.

Das Motto der diesjährigen Seniorenwoche: Vielfältig! Engagiert! Erfahren! stellte das Engagement der älteren Berlinerinnen und Berliner in den Mittelpunkt. Unter der Überschrift „Engagement im Alter“ diskutierten die Vertreter der Seniorenverbände, eine Seniorin, die bei „Silbernetz“ Gespräche mit vereinsamten Senioren führt sowie die Geschäftsführerin der Landesfreiwilligenagentur das immer stärker werdende Engagement älterer Menschen.


Die über 100 Besucher der Eröffnungsveranstaltung waren einer Meinung, dass dieser Auftakt Anlass zur Hoffnung auf weitere Begegnungen geben kann. Allerdings ist der Ort, so schön wie der Britzer Garten ist, doch für die Publizierung des Engagements älterer Menschen zu eingeengt und etwas zu elitär. Besser wäre doch ein öffentlicher Ort und nicht ein mit einem Zaun versehener Garten für den man auch noch Eintritt zahlen muss, den die geladenen Gäste nicht entrichten mussten.
Das sehr schöne Wetter verleitete viele der Gäste auch noch zu einem Spaziergang durch die wunderschöne Natur des Britzer Gartens.
Sicher werden wir im nächsten Jahr wieder eine schöne Präsenzveranstaltung an einem öffentlichen Ort haben.
Den MitarbeiterInnen der Senatsverwaltung kann man nur Dank sagen für die vorzügliche Organisation dieser traditionellen Veranstaltung.
Bis zum nächsten Jahr!!!
Dietrich Schippel